Logo

Lehrgang zum/zur Lokführer:in

scheme image

Einsteigen und mitgestalten beim RBS, dem Regionalverkehr Bern-Solothurn.

Wir sind eine der am stärksten frequentierten Privatbahnen der Schweiz und regional verankert. Auf Strasse und Schiene befördern wir jährlich über 20 Millionen Fahrgäste. Rund 450 Mitarbeiter:innen sorgen in verschiedenen spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeiten jeden Tag dafür, dass unsere Fahrgäste nicht nur pünktlich, sondern auch sicher ans Ziel gelangen. Tragen auch Sie dazu bei.
 

Wir suchen für einen Lehrgang ab 1. Mai 2023 Lokführeranwärter:innen. Nach abgeschlossener Ausbildung (ca. 6 Monate) und bestandener Prüfung führen Sie Reisezüge auf dem Netz des RBS. Sie arbeiten unregelmässig, das heisst auch spät abends und am Wochenende. Neben der sicheren Zugführung können Sie als offener und freundlicher Ansprechpartner unserer Kundinnen und Kunden viel zum guten Bild unseres Unternehmens beitragen. Mögliche Arbeitsorte sind Worb, Solothurn oder Worblaufen.

Ihr Profil

Mit Ihrem ausgeprägten Dienstleistungsbewusstsein können Sie auf die Bedürfnisse unserer Kund:innen eingehen. Sie verfügen über eine mindestens 3-jährige abgeschlossene anerkannte Berufslehre oder eine eidgenössische Matura. Ausserdem müssen Sie sich vor dem Beginn der Ausbildung je einer psychologischen und medizinischen Tauglichkeitsuntersuchung stellen und diese bestehen.

Für den geplanten Lehrgang mit voraussichtlichem Start im Mai 2023 sind aktuell noch folgende Informationsanlässe vorgesehen: 23. Juni 2022 und 5. Juli 2022 , jeweils von 17:30 Uhr bis maximal 19:30 Uhr, im 6. Stock des Metrohauses in Worblaufen (Tiefenaustrasse 2). Eine Bewerbung wird erst nach Besuch eines Informationsanlasses möglich sein. Falls Sie in den vergangenen 5 Jahren bereits einen Informationsanlass besucht haben, können Sie sich ab dem 5. Juli 2022 ohne erneute Teilnahme direkt bewerben. 
Bitte füllen Sie bei Interesse unter dem "Jetzt bewerben"-Button Ihre Angaben aus und wir stellen Ihnen anschliessend ein Anmeldeformular für den Informationsanlass zu.