Logo

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten Daten, die beim Besuch unserer Seite erhoben werden gemäss den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG).
 
Ihre Online-Bewerbung
Durch Ihre Bewerbung stellen Sie RBS/BSU Ihre persönlichen Daten zur Verfügung. Diese werden mit grösster Sorgfalt und Integrität erhoben, gespeichert und ausschliesslich für die Rekrutierung verwendet. Ihre Daten werden nur in den Rekrutierungsprozess involvierten Mitarbeitenden zur Verfügung gestellt. Diese sind von uns zur Verschwiegenheit und Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

Ihre personenbezogenen Daten werden bei Bewerbungen auf Stellenausschreibungen 1 Monat nach der Zusage/Absage teilweise gelöscht. Ab diesem Zeitpunkt verbleiben nur folgende Informationen in unserem System:

  • Anrede
  • Vorname, Name
  • Geburtsdatum
  • Nationalität
  • Postleitzahl & Ort
  • Bewerbungskanal
  • Absagegrund

 
Nach weiteren 2 Monaten werden sämtliche Daten gelöscht.
 
Falls Ihre Bewerbung mit Ihrer Zustimmung in den allgemeinen Bewerberpool aufgenommen wurde, werden Ihre personenbezogenen Daten nach 12 Monate nach Erfassung teilweise gelöscht. Die im System verbleibenden Informationen werden 24 Monate nach Erfassung gelöscht. 
 
Auskunftsrecht
Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz in Bezug auf Ihre Bewerbung haben, Auskünfte verlangen oder die Löschung Ihrer Daten beantragen möchten, wenden Sie sich bitte an RBS/BSU, Tiefenaustrasse 2, 3048 Worblaufen, Pascal Spycher, Leiter Personaldienst, unter pascal.spycher@rbs.ch.

Stand Februar 2021